Landseer-im-Web.de

Willkommen auf der umfassendsten privaten Webseite zur Hunderasse Landseer! Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

Um Sie beim Auffinden von Informationen innerhalb dieser Domain zu unterstützen, hier ein paar Tipps:
- Sie befinden Sich momentan im Diskussionsforum. Unter » Forenübersicht finden Sie eine Übersicht über alle Einzelforen und bislang behandelte Themen.
- » Home bringt Sie immer zu der Startseite dieser Domain. Dort finden Sie einen kompletten Überblick über das Angebot von Landseer-im-web.de
- Über , den News--Ticker, haben Sie Zugriff auf die letzten Aktualisierungen dieser Seiten.
- » Schwarz auf Weiß ist unser Blog mit Artikeln zu verschiedenen Aspekten der Landseerhaltung.
- Fotos und Videos finden Sie in der » Mediathek.
- Leider ist auch dies manchmal notwendig: » Landseer in Not hilft bei der Vermittlung von Landseern, die ein neues Zuhause suchen.

Last, not least: Nachdem diese Domain seit nunmehr acht Jahre online ist, unterliegt sie zur Zeit in einer kompletten Überarbeitung. Dadurch mag es Ihnen vorkommen, dass nicht alle Teile "wie aus einem Guss" wirken, und manches vielleicht auch noch etwas holprig ist. Aber ich arbeite daran ...
... und nun viel Spaß beim Schmökern

Holger Neeb, WebMaster "landseer-im-web.de"

Re: Wir sind die Neuen

von Birthe
geschrieben am 14.Mrz '11 um 13:06
als Antwort auf Wir sind die Neuen von Birthe
Hallo und vielen Dank für eure Antworten.. Hier habe ich ihn her... Anka und Fin habe ich beide gesehen und sie sahen für mich aus, wie typische Landseer: http://www.reiterhof-immensee.de/index.php?action=tiere

Balu und eine Hündin waren noch übrig. Die Hündin war komplett weiß mit einem schwarzen Auge und ca. doppelt so groß/dick wie Balu!! Balu war wohl der kleinste im Wurf.

Ja, ich habe deutlich weniger bezahlt als bei einem "richtigen" Züchter und Papiere habe ich auch keine bekommen. (Erst wollte sie 800 EUR haben, dadurch das er nicht geimpft und nicht gechipt war UND keine Papiere da waren, fand ich das zuviel, dann meinte sie für 400 und auch da war ich noch nicht überzeugt.. dann wurde ich ja gleich gefragt ob ich ihn auch bitte gleich mitnehmen möchte, weil er sonst morgen zusammen mit seiner Schwester nach Hannover gehen würde. Für 300 EUR hab ich ihn dann mitgenommen).. Auch viel aus Mitleid, weil ich ihm ein gutes Zuhause bieten wollte!! (ich weiß, das ist unvernünftig, aber ich wollte ihn da weg haben..)

Ich kann mich nur auf die Aussage der Dame verlassen, das Anka und Fin die Eltern sind und das sie HD und ED frei sind (sein sollen)!

Ich werde Balu nicht zurück bringen, weil ich es nicht übers Herz bringen kann.. Er gehört schon so fest zu uns, das ich ihn mir nicht mehr weg denken kann.
... diesen Beitrag beantworten
 

Zu 'Re: Wir sind die Neuen' von Birthe liegen bislang die folgenden Antworten vor:

Re: Wir sind die Neuen

von Birthe
geschrieben am 14.Mrz '11 um 13:09

Auf diese Anzeige hin, bin ich auf Ihn gekommen:
Landseerwelpen aus liebevoller Familienaufzucht abzugeben.
Die Welpen sind an Kinder und andere Hunde gewöhnt. Beide Eltern leben bei uns, beide Papiere und HD frei.
tel.: 0172-xxxxxxxx

Re: Wir sind die Neuen

von HolgerN
geschrieben am 14.Mrz '11 um 13:41

Hallo Birthe,

zu dieser Art des Welpenverkaufs und -kaufs brauch' ich wahrscheinlich nichts schreiben, denn das, was ich schreiben möchte, weißt Du mittlerweile wahrscheinlich schon selbst :-)

Aber, wenn zwei Landseer die Elterntiere Deines Balu sind, dann sind ein Gewicht von 3,8kg wirklich viel, viel zu wenig. Bitte lass' ihn in einer Klinik - im wahrsten Sinne des Wortes - auf Herz und Nieren untersuchen!
Zu den anderen Fragen Deines ersten Postings fällt es mir jetzt natürlich schwer, etwas zu schreiben. Denn insbesondere vermag ich nicht zu sagen, ob und wieviel dieses Wachstumsrückstand Balu noch aufholen wird und auch was die Länge von Spaziergängen angeht, so kann ich da jetzt keinen Rat geben.

Liebe Grüße
Holger

Re: Wir sind die Neuen

von Brigitte Weil
geschrieben am 14.Mrz '11 um 13:57

Hallo Birthe,

ja, so hab ich mir das gedacht. Keine Papiere, kein Abstammungsnachweis, keine Impfung, nix!!! Unverschämt dafür 800 € haben zu wollen, und typisch die potenziellen Käufer unter Druck zu setzen "Wenn Sie den Hund nicht gleich mitnehmen, dann ist er weg". Es sind wohl offensichtlich auch noch andere Hunde auf dem Hof, das bestärkt meine Meinung, das der Welpe kein reinrassiger Landseer ist.
Das Du Balu nicht zurück bringen möchtest, verstehe ich gut. Trotzdem, es wäre die einzig richtige Konsequenz. Ich würde aber bei einem erfahrenen Tierarzt nochmal einen gründlichen Check up machen lassen, ob mit dem Welpen wirklich alles in Ordnung ist. Unter- oder Fehlernährung im Welpenalter kann zu weitreichenden, nicht wieder gut zu machenden Schäden von Knochenwachstum, ect. führen. Mit den entstandenen Schäden muss dann so ein Hund ein Leben lang klar kommen.
So ein kleiner Welpe sollte auch sehr moderat bewegt werden, also keine langen Spaziergänge und weite Strecken zurück legen. Außerdem solltest Du unbedngt eine GUTE Hundeschule aufsuchen, auch da bekommst Du wertvolle Tipps und Hilfen. Ich glaube, Du bist Hundeanfänger? Schau dir verschiedene Schulen an, die Unterschiede zwischen gut und schlecht wirst Du schnell feststellen. Es gibt auch zwei Berufsverbände für Hundeschulen, die IG Hundeschulen und der BHV. Da findest Du auch entsprechende Adressen in Deiner Nähe. Geld und Zeit in eine gute Erziehung zu stecken, zahlt sich für den Rest des Hundelebens aus!!!!
Ich wünsch Euch viel Spaß mit dem kleinen Balu, auch wenn der Start nicht gerade erfolgsversprechend gelaufen ist.

Viele Grüße
Brigitte Weil

Re: Wir sind die Neuen

von Annette & Achim
geschrieben am 17.Mrz '11 um 20:46

Hallo Birthe,
wir sind heute aus dem Urlaub zurück gekommen und wie gewohnt, gucke ich dann, wenn erstmal das Auto ein wenig leer ist ;-), erstmal hier nach....
Eigentlich haben Brigitte und Holger ja schon vieles gesagt und viele deiner Fragen beantwortet, aber dennoch auch mein / unser "Senf" noch dazu:
- ich denke auch nicht, dass Balu ein Landseer ist - und ich wäre doch auf jeden Fall wegen des Gewichts sehr sorgenvoll und würde unbedingt einen check-up machen lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
- die Idee mit der "Entwöhnung" vom neben dem Bett schlafen - wir haben das auch gemacht. aber step by step. Unser Paul hat in der ersten Zeit eben neben dem Bett geschlafen, dann mit seinem von dort gewohnten Hundekorb im neben dem Schlafzimmer liegenden Flur (Tür blieb offen) und dann, als wir ihn mit bestem Willen nicht mehr nach oben (dort ist unser Schlafzimmer) tragen konnten, haben wir ihn an den unteren Flur gewöhnt - er hört uns von dort aus und hat zudem alles im Blick. Dies war nie ein Problem und ist auch heute noch, 12 Jahre später, einer seiner beliebesten Aufenthaltsorte und zudem sein heiß geliebter Schlafplatz (nach kurzer Zeit allerdings ohne Korb, der Größe wegen ;-)
- die Transportfrage: wir haben einen großen Kombi, dessen Ladeteil immer schon von Paul belegt wurde (und wo auch schnell kein Gepäck mehr Platz fand). Dazu eine rutschfeste Matte, und das Ganze mit Gitter gesichert. Nun haben wir den Vorteil, dass Paul beim Autofahren eigentlich, bis auf ein paar Drehungen, immer liegt - und dies dann eben auch sehr sicher
- wir haben zwar auch einen Garten, aber niemals haben wir einen Gedanken an eine Hundehütte für Paul gehabt. Eine Hütte als Rückzugsmöglichkeit? Wovon? Und wenn es ihm wirklich mal zu trubelig wird, sucht er sich einen Platz - draußen oder drinnen. Frei. Und ganz ohne Hütte.
Viele Grüße
Annette, Achim & Paul

Re: Wir sind die Neuen

von Simone Hofmann
geschrieben am 19.Mrz '11 um 19:06

Hallo Birthe & alle anderen,
es liegt mir normalerweise fern, in Foren einen Link zu meinem Blog zu setzen. Aber mit Holgers freundlicher Erlaubnis mache ich es hier trotzdem, weil uns das Thema Hundehandel & unseriöse Zucht sehr beschäftigt und Aufklärung unbedingt notwendig ist.
Ich habe Deinen Beitrag, liebe Birthe, wieder einmal zum Anlass genommen, das Bewusstsein der Welpeninteressenten für unseriöse Zucht weiter zu schärfen. Die züchterischen Aktivitäten der Damen in St. Peter-Ording beobachten wir schon seit geraumer Zeit. Hier der Beitrag in meinem Blog: http://therapiehund.blogspot.com

Deinem Balu wünsche ich alles erdenklich Gute und ganz viel Gesundheit!

Liebe Grüße,
Simone mit Churchill & Sofie

Landseer - Riesige Hunde

Re: Wir sind die Neuen

von Landseerfreun
geschrieben am 20.Mrz '11 um 21:01

Super Forum wenn man euch kritisiert ( Holger, Simone ) wird der Beitrag gelöscht . Heile Welt für alle !!!!

Re: Wir sind die Neuen

von Landseerfreund
geschrieben am 22.Mrz '11 um 11:13

Ja hallo hier wird man gelöscht wenn man sich nicht vernünftig äußert, aber was ist vernünftig wenn man nicht Kritikfähig ist und schon klare Worte oder die WAHRHEIT als Beleidigung sieht. Es ist einfach als Webmaster einfach zu löschen wenn es einem nicht paßt das ein anderer über einen schreibt oder wie er über einen schreibt. Ja die WAHRHEIT tut weh deshalb schreiben so wenige hier bei euch oder immer die gleichen ihr habt euer Ziel echt erreicht freundliche Hilfe !!!!! Ihr wollt Tiere schützen unternimmt aber nichts ohh wieder die WAHRHEIT vergiß nicht wieder zu löschen ich hoffe das bis dahin einige dieses gelesen haben und wegen der etiquette Hochachtungsvoll und mit freundlichen Grüßen jemand aus Norddeutschland der klare Worte spricht und nicht die Sache hübsch verpackt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Letzte Änderung am 30.07.18 Holger Neeb zurück zur LiW-Startseite