Landseer-im-Web.de

Willkommen auf der umfassendsten privaten Webseite zur Hunderasse Landseer! Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

Um Sie beim Auffinden von Informationen innerhalb dieser Domain zu unterstützen, hier ein paar Tipps:
- Sie befinden Sich momentan im Diskussionsforum. Unter » Forenübersicht finden Sie eine Übersicht über alle Einzelforen und bislang behandelte Themen.
- » Home bringt Sie immer zu der Startseite dieser Domain. Dort finden Sie einen kompletten Überblick über das Angebot von Landseer-im-web.de
- Über , den News--Ticker, haben Sie Zugriff auf die letzten Aktualisierungen dieser Seiten.
- » Schwarz auf Weiß ist unser Blog mit Artikeln zu verschiedenen Aspekten der Landseerhaltung.
- Fotos und Videos finden Sie in der » Mediathek.
- Leider ist auch dies manchmal notwendig: » Landseer in Not hilft bei der Vermittlung von Landseern, die ein neues Zuhause suchen.

Last, not least: Nachdem diese Domain seit nunmehr acht Jahre online ist, unterliegt sie zur Zeit in einer kompletten Überarbeitung. Dadurch mag es Ihnen vorkommen, dass nicht alle Teile "wie aus einem Guss" wirken, und manches vielleicht auch noch etwas holprig ist. Aber ich arbeite daran ...
... und nun viel Spaß beim Schmökern

Holger Neeb, WebMaster "landseer-im-web.de"

Re: Hilfe, unser Hündin ist eine Diebin

von HolgerN
geschrieben am 28.Jul '06 um 10:24
als Antwort auf Re: Hilfe, unser Hündin ist eine Diebin von Vera Jürgens
Hallo Vera,

Du schreibst:
(Zitat):
Aber es gibt auch andere Fälle, denen wir es nie abgewöhnen konnten.

Das scheint mir das eigentliche Problem zu sein: Bei einigen Hunden ist die Motivation/Veranlagung für ein bestimmtes Verhalten so hoch, dass es eine schier unendliche Geduld und Konsequenz erfordert, dieses Verhalten abzutrainieren. Bei anderen hingegen genügen nur ganz wenige Trainingseinheiten. Auch wir haben/hatten Hunde, bei denen der theoretische Ansatz ganz schnell zu einem Erfolg führte:
Für Danessa war stehlen und auch das Anspringen von Personen kein Thema. Zwei- , dreimal geübt - beides kann man über Frustration abgewöhnen - und die Sache war erledigt. Dafür konnten wir ihr nie abgewöhnen, Passanten vom Balkon aus zu verbellen. Bei Rayka scheint es hingegen gerade umgekehrt zu sein (aber wir arbeiten dran:-). Chewie kann völlig unproblematisch im Wald ohne Leine laufen, Ajax hatte da schon eher seine Schwierigkeiten....

Je nach individueller Veranlagung eines Hundes ist es manchmal sicherlich sehr mühsam ein bestimmtes Verhalten an,- bzw. abzutrainieren. Manche Dinge wird man unter Umständen überhaupt nie vernünftig in den Griff bekommen. Deswegen zum Abschluss noch ein Zitat von Dir:
(Zitat):
keep on smiling


Liebe Grüße
Holger mit Chewbacca & Rayka


... diesen Beitrag beantworten
 

Zu 'Re: Hilfe, unser Hündin ist eine Diebin' von HolgerN liegen bislang noch keine Antworten vor:

Letzte Änderung am 30.07.18 Holger Neeb zurück zur LiW-Startseite