Landseer-im-Web.de

Willkommen auf der umfassendsten privaten Webseite zur Hunderasse Landseer! Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

Um Sie beim Auffinden von Informationen innerhalb dieser Domain zu unterstützen, hier ein paar Tipps:
- Sie befinden Sich momentan im Diskussionsforum. Unter » Forenübersicht finden Sie eine Übersicht über alle Einzelforen und bislang behandelte Themen.
- » Home bringt Sie immer zu der Startseite dieser Domain. Dort finden Sie einen kompletten Überblick über das Angebot von Landseer-im-web.de
- Über , den News--Ticker, haben Sie Zugriff auf die letzten Aktualisierungen dieser Seiten.
- » Schwarz auf Weiß ist unser Blog mit Artikeln zu verschiedenen Aspekten der Landseerhaltung.
- Fotos und Videos finden Sie in der » Mediathek.
- Leider ist auch dies manchmal notwendig: » Landseer in Not hilft bei der Vermittlung von Landseern, die ein neues Zuhause suchen.

Last, not least: Nachdem diese Domain seit nunmehr acht Jahre online ist, unterliegt sie zur Zeit in einer kompletten Überarbeitung. Dadurch mag es Ihnen vorkommen, dass nicht alle Teile "wie aus einem Guss" wirken, und manches vielleicht auch noch etwas holprig ist. Aber ich arbeite daran ...
... und nun viel Spaß beim Schmökern

Holger Neeb, WebMaster "landseer-im-web.de"

Re: Hilfe, unser Hündin ist eine Diebin

von HolgerN
geschrieben am 27.Jul '06 um 09:42
als Antwort auf Hilfe, unser Hündin ist eine Diebin von Iris Drexler
Hallo Iris,

auch wenn das sicherlich nur ein schwacher Trost ist, aber Du bist mit diesem Problem nicht allein. Auch unsere Rayka, die mittlerweile 10 Monate alt ist und nun auch schon prima sehen kann, was auf den Tisch liegt, neigt dazu sich .. ähhh... selbst zu versorgen :-(

Wie kann man das abgewöhnen? Zunächst einmal gilt das Gleiche wie bei der Erziehung zur Sauberkeit: Es hat keinen Zweck, nach der Tat, d.h. wenn beispielsweise das Schnitzel in Jenna verschwunden ist und diese sich wohlig in ihrer Schlafecke räkelt, zu schimpfen oder zu strafen. Das ist dann wieder eher ein Fall für die 'Zeitungsrolle' (vgl Hilfe unser Welpe uriniert nur in Wohnung :-))...
Auch hier ist es wichtig, den Hund 'auf frischer Tat' zu ertappen. Begünstigt wird dies natürlich dadurch, dass es einfach ist, eine solche Situation zu provozieren: Du lässt einfach etwas für Jenna verführerisch Leckeres auf dem Tisch liegen und entfernst Dich dann so, dass Jenna glaubt unbeobachtet zu sein (ich nehme an, dass sie sich nichts nimmt, wenn Ihr zugegen seid). Tatsächlich musst Du Dich natürlich so postieren, dass Du den 'Köder' und das Geschehen noch beobachten kannst. In dem Moment, wenn sich Jenna dann vom Tisch bedienen will, kommst Du aus Deinem Versteck und unterbrichst die Handlung.
Dadurch - sicherlich aber erst nach mehrmaliger Wiederholung - sollte sich dann bei Jenna das Gefühl einstellen, dass Du offenkundig in der Lage bist alles zu sehen. Dadurch frustriert wird Jenna auf weitere Diebstähle - so die Theorie - verzichten.

Mit freundlichen Grüßen
Holger mit Chewbacca und dem "Klaumops" Rayka
... diesen Beitrag beantworten
 

Zu 'Re: Hilfe, unser Hündin ist eine Diebin' von HolgerN liegen bislang die folgenden Antworten vor:

Re: Hilfe, unser Hündin ist eine Diebin

von Vera Jürgens
geschrieben am 28.Jul '06 um 07:29

> Hallo Iris,
> wir hatten auch mal einen "Klauer".
Mein sah ihn eines Morgens, wie er mit den Vorderbeinen auf dem Tisch stand und hingebungsvoll über den Käse leckte. Mein Mann stellte sich so, dass er nicht gesehen wurde und warf seinen Schlappen direkt auf den Tisch. Das schepperte so laut,Tassen gingen zu Bruch..., aber egal.Der Hund hat sich so dermaßen erschrocken, dass er nie wieder geklaut hat.
Aber es gibt auch andere Fälle, denen wir es nie abgewöhnen konnten.
Unser Charly klaute sogar Kindern die Bratwurst aus dem Brötchen ohne dass sie etwas merkten.Auch hat er mir mal einen heißen Braten aus der Pfanne genommen....
keep on smiling
Liebe Grüße
Vera und die Hoennetaler
>

http://www.vom-hoennetal.de


Letzte Änderung am 30.07.18 Holger Neeb zurück zur LiW-Startseite