Landseer-im-Web.de

Willkommen auf der umfassendsten privaten Webseite zur Hunderasse Landseer! Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

Um Sie beim Auffinden von Informationen innerhalb dieser Domain zu unterstützen, hier ein paar Tipps:
- Sie befinden Sich momentan im Diskussionsforum. Unter » Forenübersicht finden Sie eine Übersicht über alle Einzelforen und bislang behandelte Themen.
- » Home bringt Sie immer zu der Startseite dieser Domain. Dort finden Sie einen kompletten Überblick über das Angebot von Landseer-im-web.de
- Über , den News--Ticker, haben Sie Zugriff auf die letzten Aktualisierungen dieser Seiten.
- » Schwarz auf Weiß ist unser Blog mit Artikeln zu verschiedenen Aspekten der Landseerhaltung.
- Fotos und Videos finden Sie in der » Mediathek.
- Leider ist auch dies manchmal notwendig: » Landseer in Not hilft bei der Vermittlung von Landseern, die ein neues Zuhause suchen.

Last, not least: Nachdem diese Domain seit nunmehr acht Jahre online ist, unterliegt sie zur Zeit in einer kompletten Überarbeitung. Dadurch mag es Ihnen vorkommen, dass nicht alle Teile "wie aus einem Guss" wirken, und manches vielleicht auch noch etwas holprig ist. Aber ich arbeite daran ...
... und nun viel Spaß beim Schmökern

Holger Neeb, WebMaster "landseer-im-web.de"

wieviel Schlaf beim Welpen

von Kristin
geschrieben am 13.Apr '04 um 16:18
Hi,

wir haben seit einigen Wochen eine Landseerhündin ( jetzt 15 Wochen alt ). Ich habe eine Frage bezüglich des Schlafumfangs:
Die Hündin schläft meines Erachtens sehr viel und ist oft nur mit viel Überredungskünsten zum Spaziergang zu locken. Wieviel schläft denn so ein Landseer im Kindesalter im Schnitt? Wir laufen ca. 2x 20 Min mit ihr und dann noch immer mal kurz zum pinkeln. Zwischendurch legt sie sich dann fast immer wieder hin und schläft. Meine bisherigen Hunde waren alle viel agiler im Welpenalter, von daher bin ich nun etwas verunsichert. Kann mir jemand darüber Auskunft geben? - Wäre echt nett :-)

Liebe Grüße

Kristin
... diesen Beitrag beantworten
 

Zu 'wieviel Schlaf beim Welpen' von Kristin liegen bislang die folgenden Antworten vor:

Antworten sind leider verloren gegangen :-((

von Webmaster "Landseer-im-Web.de"
geschrieben am 14.Apr '04 um 20:05

Hallo Kristin, Hallo Anette,

leider sind im Laufe von etwas hektischen Wartungsarbeiten an diesem Forum die heutigen Antworten auf den Beitrag "wieviel Schlaf beim Welpen" durch eine Unachtsamkeit meinerseits verlorengegangen. Dies betrifft eine Antwort von Anette und eine Antwort von mir.

Dies sind in dreieinhalb Jahren Forumsbetrieb die ersten Datenverluste und glaubt mir, es tut mir aufrichtig leid.

Mit zerknirschten Grüßen
Holger Neeb, Webmaster "Landseer-im-Web.de"

Re: wieviel Schlaf beim Welpen

von HolgerN
geschrieben am 14.Apr '04 um 20:39

Hallo Kristin,

nachdem ich meine Antwort von heute nachmittag selbst gelöscht habe, auf ein Neues:

Obwohl ich bislang schon drei Landseerwelpen groß gezogen habe, kann ich nicht genau sagen, wie viele Stunden diese denn am Tag geschlafen hatten. Wie Dir auch schon Annette geschrieben hatte - bevor der Beitrag meiner "Lösch-Wut" zum Opfer fiel: Es sind wohl sehr viele!

Du schreibst, dass Deine bisherigen Hunde im Welpenalter viel agiler waren: Im vergangenen Sommer hatte ich eine Bekannte besucht, die einen 12-wöchigen Kleinpudel hatte. Auch dieser war viel lebhafter und von der Motorik weiter entwickelt, als ein gleichalter Landseerwelpe sein wird. Ähnliche Erfahrungen habe ich auch mit unserem Chewie in der Welpenstunde gemacht. Irgendwie wirkte er immer tolpatschig gegen die anderen Welpen. Aber, die anderen schafften es auch nicht "locker" 200gr Gewicht pro Tag zuzunehmen und "mussten" auch ihr Geburtsgewicht im ersten Lebensjahr nicht 'mal eben verhundertfachen...

Auch dass Welpen in diesem Alter keine Lust haben spazieren zu gehen, kommt wohl gar nicht so selten vor. Auch unser Chewie wollte phasenweise Haus und Garten nur sehr ungern verlassen - und auch dann nur, wenn alle mitkamen (logisch, alleine zu Hause bleiben ist eben noch 'blöder').

Aber wenn Deine kleine Hündin dann 'mal nicht schläft, sollte sie denoch ein neugieriger und verspielter Welpe sein und darf auf keinen Fall apathisch wirken. Solltet dies der Fall sein, solltest Du einen TA aufsuchen und vielleicht mit der Hündin auch nochmals den Züchter/die Züchterin konsultieren.

Mit freundlichen Landseergrüßen
Holger mit Danessa & Chewbacca

Letzte Änderung am 30.07.18 Holger Neeb zurück zur LiW-Startseite