Landseer-im-Web.de

Willkommen auf der umfassendsten privaten Webseite zur Hunderasse Landseer! Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

Um Sie beim Auffinden von Informationen innerhalb dieser Domain zu unterstützen, hier ein paar Tipps:
- Sie befinden Sich momentan im Diskussionsforum. Unter » Forenübersicht finden Sie eine Übersicht über alle Einzelforen und bislang behandelte Themen.
- » Home bringt Sie immer zu der Startseite dieser Domain. Dort finden Sie einen kompletten Überblick über das Angebot von Landseer-im-web.de
- Über , den News--Ticker, haben Sie Zugriff auf die letzten Aktualisierungen dieser Seiten.
- » Schwarz auf Weiß ist unser Blog mit Artikeln zu verschiedenen Aspekten der Landseerhaltung.
- Fotos und Videos finden Sie in der » Mediathek.
- Leider ist auch dies manchmal notwendig: » Landseer in Not hilft bei der Vermittlung von Landseern, die ein neues Zuhause suchen.

Last, not least: Nachdem diese Domain seit nunmehr acht Jahre online ist, unterliegt sie zur Zeit in einer kompletten Überarbeitung. Dadurch mag es Ihnen vorkommen, dass nicht alle Teile "wie aus einem Guss" wirken, und manches vielleicht auch noch etwas holprig ist. Aber ich arbeite daran ...
... und nun viel Spaß beim Schmökern

Holger Neeb, WebMaster "landseer-im-web.de"

Re: Heulen wie ein Wolf - warum?

von Sabine
geschrieben am 08.Nov '03 um 18:48
als Antwort auf Heulen wie ein Wolf - warum? von HolgerN
>ei Ajax war uns der Grund für dieses - in meinen Ohren klagend klingende Heulen - meist klar: Er heulte aus 'Liebeskummer'. Meist wenn er den Eindruck hatte, irgendeine läufige Hündin der näheren - mit zunehmenden Alter auch der weiteren - Umgebung nicht mehr erreichen zu kö> Deswegen meine Frage: Aus welchem Grund heulen Eure/Ihre Hunde? Oder machen sie das etwa überhaupt nicht? Oder regelmäßig?
>Unser Romeo 2 Jahre alter Landeseerrüde hat in diesem Sommer aus Liebeskummer am Tag mehrmals aufgeheult und sich dabei den höchsten Ort im Garten ausgesucht. Außerdem kenne ich dieses Heulen von unserem schon längst verstorbenen Dackel, dieser heulte aus Liebeskummer, wenn er eine Sirene hörte oder wenn er alleine bleiben musste, also ziemlich oft.

Liebe Landseergrüße von Romeo u. Sabine
... diesen Beitrag beantworten
 

Zu 'Re: Heulen wie ein Wolf - warum?' von Sabine liegen bislang die folgenden Antworten vor:

Re: Heulen wie ein Wolf - warum?

von HolgerN
geschrieben am 10.Nov '03 um 19:12

Hallo Sabine,

> Unser Romeo 2 Jahre alter Landeseerrüde hat in diesem Sommer aus Liebeskummer am Tag mehrmals aufgeheult und sich dabei den höchsten Ort im Garten ausgesucht.
Ich versuch' mir das gerade bildlich vorzustellen: Einen Landseerrüden, der auf der Spitze eines Hügel steht, den Kopf im Nacken hat und heult wie ein Wolf...
Spaß beiseite, es ist schon manchmal schön zu sehen, dass auch unsere Hunde gelegentlich ein Verhalten zeigen, das man eher ihren wilden Vorfahren zuschreiben würde.

Wie schon geschrieben, war Liebeskummer auch für Ajax ein Grund für 'Wolfsgeheul' (Einmal auch während einer Ausstellung; ob sich da wohl jemand mit einer läufigen Hündin "eingeschlichen" hatte?).
Bei Danessa wird es wohl das Alleinebleiben gewesen sein, obwohl sie bisher damit noch keine erkennbaren Probleme hatte.

Viele Grüße
Holger mit Danessa & Chewbacca

Letzte Änderung am 30.07.18 Holger Neeb zurück zur LiW-Startseite